Inhaltsstoffe

Alle unsere Kosmetikprodukte sind handgemacht und wir verwenden ausschliesslich feinste kaltgepresste, pflanzliche Bio- und 100% naturreine ätherische Öle.

Ätherische Öle und Wirkstoffe A-Z

Achillea Millefolium (Schafgarbe)
Schafgarbe ist ein Venenöl das die Haut heilt, die Gefässe festigt und der Wundheilung dient. Schafgarbe wird bei Trennungsschmerz angewandt und stabilisiert in Lebenskriesen.

Aloe Vera Gel (Aloe Barbadensis Gel)

Aloe Vera wirkt befeuchtend, entzündungshemmend, lindernd und adstringierend (zusammenziehend). Das klare, im Blatt enthaltene Gel wird auch zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen verwendet, es beschleunigt die Heilung und verringert das Risiko einer Infektion.

Bor Acid
Bei der äusserlichen Anwendung wirkt Bor desinfizierend, entzündungshemmend und leicht antibakteriell.
https://www.lebens-energethik.org/borax-bor/

Boswellia Serrata (Weihrauch)
In der Ayurvedischen Medizin ist indischer Weihrauch ein beliebtes Mittel bei Hautkrankheiten.
Weihrauch wird bei irritierter und infizierter Haut eingesetzt. Labortests weisen antibiotische Bestandteile nach. Wirkt auf der Haut antiseptisch, entzündungshemmend und ist allgemein hautpflegend. Weihrauch soll die Falten- und Narbenbildung vermindern. Als Duft hat er einen beruhigenden Effekt auf das Nervensystem.

Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang)
Ylang Ylang mit seinem würzig blumigen und orientalischem Duft wirkt ausgleichend, aufheiternd und beruhigend. Es pflegt die Haut und wirkt feuchtigkeitsspendend und antiseptisch.

Citrus paradisi (Grapefruit)
Das ätherisch Öl der Grapefruit wirkt antiseptisch, hautregenerierend und -straffend, durchblutungsfördernd und es stärkt das Bindegewebe. Sein würzig erfrischender, bittersüsser und leicht herber Duft wirkt stimmungsaufhellend.

Coriandrum sativum (Koriander)
Koriander wird in der ayurvedischen Medizin bei lokalen Schwellungen und Durchblutungsstörungen genutzt.

Cymbopogon Citratus (Zitronengras)
Wirkt antiseptisch, reinigend, hautberuhigend- und straffend. Es reguliert die Talgproduktion und harmonisiert den Fettgehalt der Haut. Es wird lokal bei rheumatischen Gelenken, Hexenschuss und Verstauchungen eingesetzt. Als Duft anregend, erfrischend und konzentrationsfördernd.

DMSO
Hemmung von Entzündungen, Regeneration von Gewebe und Förderung der Wundheilung,
Glättung von Narben, Zellschutz und Verbesserung der Sauerstoffsättigung.

Eucalyptus Radiata (Eukalyptus)
Regt die Durchblutung an und wirkt angenehm kühlend.

Helichrysum italicum (Strohblume - Immortelle)
Die Strohblume hat regenerative und wundheilende Eigenschaften. Sie wirkt bei Ekzemen, Akne, Abszessen, Verbrennungen und Schnittwunden. Das in ihr enthaltene Arzanol wirkt entzündungshemmend und hat antioxidative Eigenschaften. Es kann dazu beitragen, die Hautalterung zu verzögern. Eine wunderbare Pflanze für die Hautpflege.

Lavendula Angustifolia (Lavendel)
Der heimliche König unter den ätherischen Ölen.
Durch seine beruhigende Wirkung hilft Lavendel bei gereizter Haut und kann Ekzeme und Juckreiz lindern. Wirkt antiseptisch, antibakteriell, wundheilend, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und ist absolut hautfreundlich. Als Duft wirkt Lavendel ausgleichend, beruhigend, schlaffördernd und erfrischend.

L-Carnosin (Beta-Alanin, L-Histadin)
Carnosin ist ein Dipeptid, aufgebaut aus den Aminosäuren β-Alanin und L-Histidin. Es ist ein körpereigener Stoff und ist in erhöhter Konzentration im Gehirn- und Muskelgewebe vorhanden. Carnosin schützt und verjüngt die Zellen, wirkt als Antioxidans und beschleunigt die Wundheilung.

Matricaria Recutita (deutsche Kamille – echte oder blaue Kamille)
Die Kamille ist ein Klassiker unter den Heilpflanzen. Sie enthält Bisabolol, das entzündungshemmende, antibakterielle und wundheilungsfördernde Eigenschaften besitzt.
Kamille wird bei wunder Haut und Ekzemen angewendet. Der Duft wirkt entspannend und beruhigend.

Melaleuca alternifolia (Teebaumöl)
Das ätherische Öl des Teebaums ist eines der wichtigsten natürlichen Antiseptika.
Es wirkt auf der Haut antibakteriell, entzündungshemmend, wundheilend, kühlend und schmerzlindernd. Als Duft erdig und ausgleichend. Es ist bei entzündlichen Hautproblemen, besonders bei Pickeln und Akne geeignet.

Mentha Piperita (Pfefferminze)
wirkt krampflösend, lokal schmerzlindernd und hat einen frischen, kühlen Duft. Es macht geistig wach und fördert die Konzentration.

Ormenis Multicaulis (marokkanische Kamille – wilde Kamille)
Die Wilde Kamille aus Marokko gilt als mild, hautpflegend und entspannend. Als Duft ausgleichend.

Panthenol (D-Panthenol)
Panthenol – oder Dexpanthenol ist ein Provitamin welches im Körper zu Vitamin B5 umgewandelt wird. Pantothensäure (Vitamin B5) ist ein Bestandteil des Coenzyms A und spielt damit eine wesentliche Rolle im Hautstoffwechsel. D-Panthenol fördert die Wundheilung und wird zur Regeneration der Haut angewendet. Es hat pflegende, juckreizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften, erhöht das Feuchthaltevermögen und verbessert die Elastizität der Haut. Panthenol ist der Hauptwirkstoff der Bepanthensalbe.

Pinus Silvestris (Latschenkiefer)
Die Latschenkiefer hat antibakterielle und durchblutungsfördernde Eigenschaften und wirkt, mit ihrem herrlich kräftigen Duft nach Kiefern, wunderbar erfrischend. Es ist ein klassisches Öl für die kalte Jahreszeit, es wärmt, fördert die Durchblutung und eignet sich perfekt für Massageanwendungen.

Piper Nigrum (Pfeffer)
Schwarzer Pfeffer ist anregend, scharf, aromatisch, verdauungsfördernd und nervenstärkend. Als äussere Anwendung erweitert Pfeffer die oberflächlichen Gefässe. Pfeffer ist gut gegen Muskelschmerzen, Muskelkater, Steifigkeit von Muskeln und Gelenken.

Rosa Centifolia (Provence Rose)
Die Rose gilt als die Königin der Blumen, ihr lieblicher Duft wirkt betörend und hebt die Stimmung. Rosenöl hat eine erfrischende und pflegende Wirkung. Die enthaltenen Bestandteile im Öl wirken entzündungshemmend und haben eine beruhigende Wirkung. Die Durchblutung wird angeregt. Gerade bei reiferer Haut gilt die regenerative und hautstraffende Wirkung des Rosenöls als besonders wohltuend.

Rosmarinus Officinalis (Rosmarin)
Belebt den Körper, regt den Kreislauf an und wirkt durchblutungsfördernd. Hilft bei rheumatischen Schmerzen.

Salvia sclarea L. (Muskatellersalbei)
Muskatellersalbei hat eine pflegende, entzündungshemmende und tonisierende Wirkung. Bestens geeignet für unreine Haut, da es die Talgproduktion hemmt.
Muskatellersalbei mit seinem betörenden Geschmack ist ein natürlicher Stimmungsaufheller, wirkt motivierend und inspirierend. Sein Duft ist herb mit einem frischen blumigen Hauch.

Tocopheryl Acetate (Vitamin-E-Acetat)
Es ist eines der bekanntesten, hautpflegend wirkenden Vitamine. Es regt die Zellerneuerung an und wirkt wundheilend, entzündungshemmend und verstärkt das Feuchthaltevermögen.
Die Haut bleibt glatt und geschmeidig. Aufgrund seiner Lichtschutzwirkung und pflegenden Eigenschaften ist Vitamin E gut geeignet in jedem Haut- und Sonnenschutzpräparat.

Thymus hyemalis (Spanien) (Verbena officinalis - Eisenkraut)
Eisenkraut Öl wirkt antiseptisch und wird bei Hautunreinheiten verwendet. Es stärkt und reinigt die Haut. Sein lieblich frischer, zitroniger Duft mit einer leicht herben Note hebt die Stimmung und wirkt beruhigend.

Pflanzliche Öle / Fette A-Z

Argania Spinosa Oil (Arganöl)
Marokkaner verwenden das ungeröstete Arganöl für die Pflege von Haut und Haar und nutzen es um Hautkrankheiten zu behandeln. Die feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften tragen zur Beruhigung von trockener und schuppiger Haut bei.

Carthamus Tinctorius (Safflower) Oil (Distelöl)
Distelöl ist ein nicht filmbildendes, leichtes Öl, das in Emulsionen mattierend wirkt und nicht fettet. Distelöl hat einen hohen Linolsäure-Gehalt, welcher feuchtigkeitsspendende und entzündungshemmende Eigenschaften hat und einen natürlichen Schutzmantel auf der Haut bildet. Das enthaltene Tocopherol bindet die Feuchtigkeit, fördert die Wundheilung und kann Hautschäden mindern.

Helianthus Annuus seed oil (Sonnenblumenöl)
Sonnenblumenöl ist ein leichtes, nicht aufliegendes und mild pflegendes Öl, welches gut verträglich ist.

Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Mandelöl)
Mandelöl ist ein sehr verträgliches und vielseitig einsetzbares Basis Öl, das für jeden Hauttyp geeignet ist, besonders für empfindliche, trockene Haut. In Cremes eingearbeitet ergibt Mandelöl eine weiche, geschmeidige und pflegende Konsistenz. Mandelöl dringt gut in die Haut ein, gilt als reizlindernd, feuchtigkeitsspendend und intensiv pflegend.

Sesamum Indicum Seed Oil (Sesamöl)
Sesamöl regt den Stoffwechsel an und wirkt nährend, beruhigend, kräftigend, heilend und Feuchtigkeitsspendend auf der Haut. Es enthält Vitamin A und  E, welche sehr hautpflegend und zellregenerierend wirken. Sesamöl eignet sich für jeden Hauttyp. Auch für empfindliche und sehr zarte Haut kann das sanfte Öl genutzt werden.

Simmondsia Chinensis Seed Oil / Buxus Chinensis (Jojobaöl)
Jojobaöl wird aus dem Samen des Jojoba Strauchs gewonnen und ist ein Wachs. Reich an Provitamin A und Vitamin E wirkt es pflegend, feuchtigkeitsspendend, leicht entzündungshemmend und ist für jeden Hauttyp geeignet. Jojobaöl erhöht die Elastizität der Haut und schützt sie langanhaltend und zuverlässig vor Feuchtigkeitsverlust. Jojobaöl hat einen natürlichen Lichtschutzfaktor von drei bis vier.

Vitellaria Paradoxa (Sheabutter)
Sheabutter macht die Haut zart und geschmeidig, beschleunigt den Heilungsprozess, schützt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und ist ausgezeichnet verträglich. Für die trockene und empfindliche Haut. 

Hilfsstoffe/Zusatzstoffe

Lysolecithin (Lecithin)
Lysolecithin ist ein modifiziertes Lecithin und dient als Lösungsvermittler.
Pflanzlicher Ersatz für chemische Emulgatoren.

Sodium Carbomer – Natrium Carbomer
Gelbildner auf Basis von Natriumsalz der Polyacrylsäure, synthetisch, gute Hautverträglichkeit